BORN TO BE FREE > Hintergrundinformationen  > Aus MEDICAL DIDGERIDOO wird…

Aus MEDICAL DIDGERIDOO wird…


Immer wieder im Leben kann man an den Punkt kommen, an dem man für sich entscheiden muss, wieviel Energie man bereit ist, in eine Thematik oder in eine Situation zu investieren. Frei nach dem Motto “select your fights”, haben wir entschieden – trotz guten Erfolgschancen – auf den mühsamen rechtlichen Weg zu verzichten und eine Namensänderung vorzunehmen. Ja, aus MEDICAL DIDGERIDOO wurde DIDGE FOR HEALTH.

Kurz vor Weihnachten des letzten Jahres haben wir von einem Anwaltsbüro für Patentrecht eine eingeschriebenen Abmahnung im Umfang von rund -16-! Seiten erhalten. Wir wurden darauf hingewiesen, dass wir mit der Verwendung des Begriffes MEDICAL DIDGERIDOO das Markenrecht verletzen.

Unsere rechtlichen Abklärungen haben ergeben, dass die Begriffe MEDICAL DIDGERIDOO und MEDIZINISCHES DIDGERIDOO tatsächlich vom Institut für geistiges Eigentum (IGE) als Marke zugelassen wurden.

Gemäss unserem Markenrechtsanwalt hätten wir einem Prozess relativ gelassen entgegensehen können. Gemäss seiner Einschätzung ist die Bezeichnung MEDICAL DIDGERIDOO eine Bezeichnung für ein Instrument, das medizinisch eingesetzt wird und somit eine Sachbezeichnung.

Ob ein Gericht die Entscheidung des Amtes für geistiges Eigentum (IGE) gestützt hätte, ist daher fraglich. Der Kläger wäre bei einem allfälligen Prozess das Risiko eingegangen, seine Marke – da nicht schützungsfähig –  zu verlieren.

Wie auch immer: wir haben uns entschieden unsere Energie zu bündeln und gezielt zu Gunsten unserer Klienten einzusetzen. Und so bieten wir ab sofort unsere Didgeridookurse unter der Marke DIDGE FOR HEALTH an.

Dieser ganze Prozess hatte für uns auch positive Seiten. So hat uns das aufgezeigt, dass unsere Aktivität auf dem Markt wahrgenommen wird. Wir wurden offenbar innert kürzester Zeit zu einem Player in diesem Nischenmarkt, den man ernst nimmt. Zudem ist unser neues Logo nun ebenfalls als Marke geschützt und wir haben wohl nichts mehr “zu befürchten”.

Kommen wir somit zum Wesentlichen:

25. April: Didgeridoo-Workshop für Anfänger

Am 25. April findet unser nächster Didgeridoo-Workshop statt, sofern die Viren-Situation die Durchführung des Workshops zulässt.

Es hat noch freie Plätze. Melde Dich also jetzt an. Alle Kurse, welche wir mit der LUNGE ZÜRICH anbieten sind bereits ausgebucht. Dieses Jahr hat es somit nur noch bei unseren Workshops bei uns in Horw,  freie Plätze.

Du willst lernen das Didgeridoo zu spielen, Du willst Spass haben und dabei noch etwas gutes für Deine Gesundheit tun. Dann bist Du bei uns genau richtig!

Zögere nicht, Dich bei allfälligen Fragen an uns zu wenden.

Herzlichst

STEFAN SIDLER

Gründer und Inhaber von BORN TO BE FREE

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar