BORN TO BE FREE > Allgemein  > Mehr Lebensqualität dank mentalem Training

Mehr Lebensqualität dank mentalem Training


Wir leben in einer Welt der unzähligen Möglichkeiten, in einer Welt der ständigen Erreichbarkeit, in einer sich rasant verändernden Welt, in der das Tempo die oberste Maxime zu sein scheint. Dass dies zu Stress führen kann ist verständlich, denn eines der Grundbedürfnisse der Menschheit ist die Sicherheit. Veränderung ist jedoch immer mit Unsicherheit verbunden.

Gerade in der Berufswelt wurde in den letzten Jahrzehnten die ständige Veränderung zur “Normalität”. Es darf daher nicht erstaunen, dass der Stresspegel bei den Arbeitnehmern markant gestiegen ist. Da nützen auch die sogenannt zeitgemässen Arbeitsformen wie Home Office nicht zwingend. Im Gegenteil, diese können teilweise sogar zu weiterem Stress führen.

Verantwortung übernehmen

Wer darauf wartet, dass sich die (Berufs)Welt verändern wird, wartet wahrscheinlich vergebens. Der effizientere, nachhaltigere und befriedigendere Weg liegt darin, selber Verantwortung zu übernehmen und in die eigene Stressresistenz zu investieren. Dazu ist es nie zu spät. Denn Stress entsteht im Kopf und man weiss heute, dass sich das Gehirn bis ins hohe Alter bewusst verändern lässt (Gehirnplastizität).

Mental Coaching

Mentales Training hat sich im Sport schon seit Langem etabliert. Im Privat- und Geschäftsleben dagegen ist die mentale Fitness noch kaum ein Thema. Mit mentalem Training – und genau genommen ist auch (Selbst)Hypnose nichts anderes als eine Sonderform des mentalen Trainings – lässt sich enorm viel erreichen.

Auf ProntoPro findest Du ein aktuelles Interview mit mir zum Thema Mental Coaching und Hypnosetherapie.

Wann ist die Zeit für Dich reif, um mittels mentalem Training eine neue Sichtweise zu erhalten und dadurch in den Genuss von mehr Lebensqualität zu kommen?

Herzlichst

STEFAN SIDLER

Gründer und Inhaber von BORN TO BE FREE

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar