BORN TO BE FREE > Allgemein  > Didgeridoo-Spielen gegen Schnarchen

Didgeridoo-Spielen gegen Schnarchen


2017 ging der Ig-Friedensnobelpreis an Schweizer. Die Forscher um Milo Puhan von der Universität Zürich und Otto Brändli von der Höhenklinik Wald zeigten 2005, dass regelmässiges Didgeridoo-Spielen die Beschwerden von Menschen mit obstruktiver Schlafapnoe verbessert. Sie schnarchten weniger und waren tagsüber weniger müde. Beides dürfte das friedliche Zusammenleben in einer Partnerschaft durchaus fördern. Hier geht’s zum NZZ-Artikel.

Die obstruktive Schlafapnoe entsteht, wenn die Muskulatur in den oberen Atemwegen im Schlaf erschlafft und die Atmung stört. Das führt zu kurzen Atemaussetzern, auf die jeweils ein lauter Schnarcher folgt, wenn der Schlafende nach Luft ringt.

Nachdem ein Didgeridoo-Lehrer und Patient der Ärzte in der Höhenklinik Wald festgestellt hatte, dass seine Beschwerden durch regelmässiges Didgeridoo-Spielen verschwunden waren, untersuchten die Forscher dies systematisch in einer Studie mit vielen Probanden. Tatsächlich stellten sie eine erhebliche Verbesserung der Beschwerden fest, wenn die Probanden sechs Tage pro Woche 25 Minuten lang spielten. Vermutlich stärke das Training die Muskulatur in den Atemwegen, sagt Brändli.

Möchtest auch Du etwas für den “Hausfrieden” tun und gleichzeitig durch einen besseren Schlaf Deine Lebensqualität verbessern? Am 6. April findet unser nächster Didgeridoo-Workshop für Anfänger in Horw (LU) statt. Instrumente stehen für die Dauer des Workshops zur Verfügung. Komm doch auch!

Wir sind stolz putty download , dass wir auch für die “Lunge Zürich” (ehemals Lungenliga Zürich) Didgeridoo-Workshops für Anfänger durchführen dürfen. Der nächste Workshop findet am 11. Mai statt.

Hast Du noch Fragen? Zögere nicht, uns zu kontaktieren.

Herzlichst

STEFAN SIDLER

Gründer und Inhaber von BORN TO BE FREE

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar